Mousse au Chocolat – Luftiges Schokoladendessert

Mousse au Chocolat - Luftig cremiges Schokoladendessert

FÜR 6 PORTIONEN

  • 200 g Zartbitterschokolade (70% Kakao)
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 1 TL Kakaopulver
  • 100 g Butter
  • 4 ganz frische Eier (Bio, Größe M)
  • 200 g Schlagsahne
  • 1,5 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Mousse au Chocolat ist nicht umsonst ein beliebtes französisches Dessert. Eine luftige Creme mit intensivem Schokoladengeschmack. Da kann definitiv keiner widerstehen. Wie ihr die traumhafte Schokoladenmousse richtig luftig und cremig hinbekommt, zeige ich euch in diesem Rezept.

Die Schokolade fein hacken, so kann sie schneller zergehen. Anschließend die Schokolade, Butter und Kakao in einer Metallschüssel über einem Wasserbad (bei geringer Hitze) schmelzen und danach etwas runterkühlen/lauwarm werden lassen. Dabei aufpassen, dass kein Wasser zur Schokolade kommt, da diese sonst klumpt.

Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und nochmals kurz in den Kühlschrank stellen. Die Sahne ebenfalls steif (aber nicht zu steif) schlagen und auch kühl stellen. Eigelbe mit dem Zucker ca. 5 Minuten zu einer dick-schaumigen Creme rühren.

Die leicht abgekühlte Schokoladenmischung mit einem Teigschaber zügig unter die Eigelbmasse heben. Jetzt die kaltgestellte Sahne unterheben und am Schluss den Eischnee unterziehen. (Für diese Schritte keinesfalls ein Rührgerät verwenden, das würde sonst die Luftigkeit aus der Creme wieder nehmen)

Die Mousse au Chocolat in Schälchen füllen und am besten über Nacht (aber mindestens 3 Stunden) im Kühlschrank kühlen.

Serviertipp: Mit etwas Kakao bestäuben und geraspelte Schokolade darüber streuen. Eine fruchtige Komponente (Beeren oder Granatapfel) machen das Dessert perfekt.

Mousse au Chocolat als Weihnachtsdessert zaubern? Ihr könnt der zerlassenen Schokolade auch noch einen halben Teelöffel Zimt oder Lebkuchengewürz beimischen. Das macht das Dessert schön weihnachtlich.

 

Mousse au Chocolat - Luftig cremiges Schokoladendessert
Luftig cremiger Schokoladenschaum
Tipps und Infos

Tipp/Info

Da die Mousse au Chocolat mit rohen Eiern zubereitet wird, solltest du sie auch nicht länger als 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Für die Zubereitung immer nur richtig frische Eier (am besten Bio) verwenden.

Sofern keine Kinder mitessen:
Man kann das Schokoladendessert auch mit etwas Rum, Cognac, Amaretto oder Kaffee verfeinern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?